Schneller Versand
Zertifizierter Trusted Shop
Sicher einkaufen
Auch bei Facebook!

Kontaktlinsen richtig einsetzen

ele Kontaktlinsen-Einsteiger befürchten vielleicht, dass das Einsetzen von Linsen sehr schwer oder sogar schmerzhaft sein könnte. Doch das ist nicht der Fall. Mit ein bisschen Übung wirst du schon nach kurzer Zeit keine Probleme mehr damit haben. Im Folgenden haben wir dir eine kleine Anleitung erstellt. Damit du dir noch besser vorstellen kannst, wie das mit dem Einsetzen funktioniert, zeigen wir dir in einem Video, wie das Ein- und Aussetzen idealerweise abläuft.

 

Wie du Kontaktlinsen richtig einsetzt

  1. Gründlich Hände waschen
  2. Kontaktlinse mit Lösung abspülen
  3. Vor einen Spiegel setzen oder stellen
  4. Linse auf den Zeigefinger legen
  5. Mit derselben Hand (am besten Mittelfinger) das untere Lid runterziehen
  6. Mit der anderen Hand das Oberlid von oben hochziehen
  7. Kontaktlinse vorsichtig auf dem Auge platzieren
  8. Vorsichtig das Auge schließen und wieder öffnen

Wie du Kontaktlinsen richtig absetzt

  1. Hände gründlich waschen
  2. Setz oder stelle dich vor einen Spiegel
  3. Leicht nach oben schauen
  4. Kontaktlinse mit Daumen und Zeigefinger greifen und zusammendrücken
  5. Linse abnehmen

Was es beim Einsetzen von Kontaktlinsen zu beachten gibt:

  • Hygiene, Hygiene, Hygiene: Sehr wichtig ist, dass du dir immer gründlich die Hände wäschst, bevor du dein Auge oder die Linsen berührst. Auch um die richtige Pflege solltest du dich kümmern und die Kontaktlinsen vor dem Einsetzen abspülen
  • Immer mit derselben Seite anfangen: Wenn du immer mit dem rechten Auge beginnst, kann ein Vertauschen der Linsen besser vermieden werden.
  • Wie im Video gesehen ist es nicht schlimm, wenn die Linse nicht direkt mittig sitzt. Nach ein/zwei Lidschlägen rutscht sie sich ganz von selbst an die richtige Position

 

Wenn sich nach dem Einsetzen etwas unangenehm anfühlt, drückt, reibt oder juckt, nimm die Linse noch einmal heraus, spüle sie vorsichtig ab und versuch es nochmal. Bei langanhaltenden Beschwerden wende dich am besten an einen Optiker. Und keine Sorge: Kontaktlinsen können nicht hinter dem Auge verschwinden!

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Abonnieren Sie unseren Newsletter:
folgen Sie uns: